Store | Event Culture
Blazing Heat
feat. R.A. the Rugged Man, Mykill Miers & Access Immortal


A1 Shuko feat. R.A. The Rugged Man – “Supah”
A2 Brisk Fingaz feat. Mykill Miers – “Money”
A3 pH7 feat. Access Immortal & Roger Rekless – “New York”
B1 Shuko feat. R.A. The Rugged Man – “Supah” (Instrumental)
B2 Brisk Fingaz feat. Mykill Miers – “Money” (Instrumental)
B3 pH7 feat. Access Immortal & Roger Rekless – “New York” (Instrumental)


Mad Flava Music ist geboren......nach vielen Jahren als Headquarter für Vinyl, Konzerte und Movement geht nun das langersehnte Label an den Start!
Wir kommen mit einem Banger der ersten Klasse um die Ecke, mit Artists die nur bei uns gemeinsam anzutreffen sind. Germany meets US-Undergrounds Finest.

Blazing Heat ist ein deutsches Producer Team bestehend aus Shuko (Mainz), Brisk Fingaz (Hannover) und PH 7 (Mannheim). Während man Shuko schon von seinen zahlreichen Produktionen für u.a. Jedi Mind Tricks, Sadat X, Heltah Skeltah und Immortal Technique her kennt, schraubte Brisk Fingaz bis dato Beats für Kool G Rap, Pal One und kool Savas. PH 7 ist der Newcomer, der allerdings nicht ohne Grund in das Team aufgenommen wurde!

Als Gäste zeichnen sich R.A. the Rugged Man, Mykill Miers und Access Immortal für die für die abwechslungsreichen Lyrics verantwortlich. Auf „Supah“ trifft Producer Shuko auf NYC´s roughest R.A. the Rugged Man. Dieser überzeugte kürzlich mit seinem von Heads gefeierten Album „Die, Rugged Man die“ (Nature Sounds). Wer ihn jemals live erleben konnte, wird auch auf diesem Banger von seiner unglaublichen Präsenz am Mikro überzeugt.
Der zweite Sureshot ,„Money“, präsentiert Mykill Miers über ein Brett von Instrumental von Brisk Fingaz. Wer glaubte, dass Mykill Miers niemals wieder an die Form seines Debütalbums „It´s been a long Time“ (Ill Boogie) anknüpfen würde, wird hier eines besseren belehrt. Mykill Miers, einer der meist unterschätzten Westcoast-Mcees, lässt hier textlich seine Unzufriedenheit der letzten Jahre raus.
Den dritten Track „New York“ gestalten zwei extrem talentierte Rookies die man im Auge behalten sollte. Access Immortal droppte in 2k5 sein Album „Shades of Reality“ (Early Spotter) und ist jedem Underground Digger ein Begriff. Wer schon immer nach dem Vibe gesucht hat der Mitte der 90er in New York herrschte wird ihn auf dieser genialen Produktion von PH7 wiederfinden.

Abgerundet wird die Scheibe durch die dazugehörigen Instrumentals auf der Flipside.


Snowgoons
German Snow
Black Market
Evolution
Pumpkinhead / Rise
J.R. presents Pumpkinhead and Rise of the Demigodz
The Good People (The Saint + Emskee)
The Good People EP